Hörbuch-Produktion im audiacc-Tonstudio in Sankt Augustin

Hörbuch-Sprachaufnahme im audiacc-Tonstudio

Du möchtest Dein eigenes Hörbuch selbst einsprechen oder einsprechen lassen?

Dann erfahre im Folgenden, was wichtig für eine gute Sprachaufnahme ist und welche Vorteile Dir das audiacc-Studio für die Sprachaufnahme Deines Hörbuchs bietet.

Für eine professionelle Hörbuch-Produktion ist der Klang der Stimme und die Sprecher-Performance essenziell.
Aus diesem Grund spielen die folgenden Punkte eine wichtige Rolle bei der Sprachaufnahme für die Hörbuch-Produktion:

  • Die Sprecherin / der Sprecher
  • Die geeignete Raum-Akustik
  • Das Mikrofon & der Mikrofon-Vorverstärker bzw. der Kanalzug
  • Das Audio-Interface bzw. der Analog-Digital-Wandler
  • Der Computer und die DAW
  • Der Studio-Techniker / Audio-Engineer

Die Sprecherin / der Sprecher

Den wohl wichtigsten Part einer Hörbuch-Produktion betrifft, wer hätte das gedacht, die Sprecherin bzw. den Sprecher.
Es ist erstmal gleich, ob Du Dein Buch als Autor selbst einsprichst oder dies von einem Studio-Sprecher erledigen lässt.
Wichtig ist, dass die Stimme zum Buch passt, die Performance des Sprechers stimmt und man dem Sprecher gerne zuhört.

Die geeignete Raum-Akustik

Die geeignete Raum-Akustik für die Sprachaufnahme einer Hörbuch-Produktion wird oft unterschätzt, ist allerdings für einen guten Sound der Stimme und somit für den professionellen Eindruck extrem wichtig.

Doch was macht eine geeignete Raum-Akustik eigentlich aus?
Einfach gesagt muss der Raum sehr trocken klingen und das möglichst im gesamten Frequenz-Spektrum.
Im audiacc-Studio lässt sich die variable Raumakustik so anpassen, dass Sprachaufnahmen sehr trocken und ausgewogen klingen.

Das Mikrofon & der Mikrofon-Vorverstärker bzw. der Kanalzug

Das Mikrofon und der Mikrofon-Vorverstärker bzw. der Kanalzug sind weitere wichtige Elemente in der Aufnahmekette, die für den guten Sound sorgen.
Im audiacc-Studio kommen dazu für die Sprachaufnahme etablierte Mikrofone und Vorverstärker zum Einsatz.
Zum Beispiel Mikrofone von Audio-Technica und der Vari Tube Recording Channel der Tegeler Audio Manufaktur, der einen sehr hochwertigen Mikrofon-Vorverstärker mit einem ebenfalls sehr hochwertigen EQ und Compressor kombiniert.

Das Audio-Interface bzw. der Analog-Digital-Wandler

Das Audio-Interface ist gleich in zweierlei Hinsicht wichtig.
Zum Einen wandelt es das Mikrofon-Signal von der analogen Welt in die digitale Welt um, damit der Computer damit etwas anfangen kann.
Zum Anderen wird oft auch das Monitoring für den Kopfhörer des Sprechers über das Audio-Interface realisiert.
Dabei ist es extrem wichtig, dass der Sprecher sich über den Kopfhörer nicht verzögert hört, sondern direkt in Echtzeit.
Im audiacc-Studio kommt ein Universal Audio Apollo Twin MKII Quad als Audio-Interface zum Einsatz, welches sehr hochwertige Wandler beinhaltet und Echtzeit-Monitoring bietet.

Der Computer und die DAW

Auch wichtig für den reibungslosen Ablauf bei der Hörbuch-Produktion sind der Computer und die DAW.
Als Computer kommt im audiacc-Studio ein aktueller Mac Mini zum Einsatz.
Dieser bietet ausreichend Leistung und ist zugleich sehr leise. Die genutzte DAW im audiacc-Studio ist Avid Pro Tools. Ein Branchenstandard. Das ist insbesondre dann wichtig zu wissen, wenn die Hörbuch-Postproduktion nicht im audiacc-Studio erledigt werden soll, sondern in einem anderen Tonstudio erfolgt.

Der Studio-Techniker / Audio-Engineer

Der Studio-Techniker oder Audio-Engineer, der für die Aufnahme verantwortlich ist, ist fast genau so wichtig wie die Sprecherin oder der Sprecher vor dem Mikrofon.
Denn Audio-Engineer und Sprecher müssen gut zusammen arbeiten, um möglichst schnell und effektiv zu sein.
Das ist beispielsweise besonders wichtig für die Situationen, in denen die Aufnahme neu angesetzt werden muss, weil sich der Sprecher versprochen hat.
Außerdem schadet Sympathie zwischen Sprecher und Audio-Engineer generell nie.

Möchtest Du Dein Hörbuch im audiacc-Studio aufnehmen?

Dann erfahre im Folgenden, wie eine Aufnahme-Session im Bereich Hörbuch-Produktion im audiacc-Studio abläuft.

Grundsätzlich muss entschieden werden, ob das Hörbuch möglichst an einem Stück aufgenommen werden soll oder stundenweise an verschiedenen Tagen bzw. in verschiedenen Wochen aufgenommen wird.

Es hängt natürlich auch stark davon ab, wie umfangreich das Buch ist bzw. wie schnell der Sprecher beim Einsprechen ist.
Generell rate ich aber meistens dazu, mindestens drei oder vier Stunden am Stück zu lesen.
Natürlich mit kurzen Pausen.

Bei sehr umfangreichen Büchern ist es auch durchaus sinnvoll mehrere Tage am Stück aufzunehmen. Dies macht nicht nur aus finanzieller Sicht Sinn, sondern sorgt meistens auch dafür, dass das Hörbuch noch mehr wie aus einem Guss klingt.

Sind die Termine für die Recording-Sessions klar, nehmen wir auf.
Solltest Du Dein Hörbuch von einer Sprecherin oder einem Sprecher einsprechen lassen, kannst Du die Recording-Session beispielsweise auch via Skype kontrollieren und Regie führen.

Sind die Aufnahmen für Dein Hörbuch abgeschlossen, steht die Hörbuch-Postproduktion an, die ich auch gerne im audiacc-Studio für Dich erledige.

Deine Vorteile im Überblick

  • Passende Raumakustik für Sprachaufnahmen.
  • Etablierte und hochwertige Technik für die Aufnahme und die Postproduktion.
  • Flexible Termin-Planung.
  • Kontrolle und Regie beispielsweise via Skype möglich.
  • Erfahrener Audio-Engineer im Bereich „Hörbuch-Produktion".
  • Familiäre Arbeitsatmosphäre, persönlich, professionell und fair.

Hast Du Interesse an einer Zusammenarbeit?

Dann schreib mir einfach eine kurze Mail an info@audiacc.de und wir vereinbaren einen Telefon-Termin zum Kennenlernen.
In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob und wie ich Dich unterstützen kann.
Außerdem klären wir offene Fragen.

Du möchtest mehr über audiacc und meine Person erfahren?

Dann klick einfach hier.