Blog

Audio-Dateien unter OS X standardmäßig mit einem bestimmten Programm öffnen

Kennst Du das auch?
Du öffnest beispielsweise eine Wav-Datei, die Du gerade erstellt hast.
Diese öffnet sich standardmäßig in iTunes, was ja prinzipiell nicht schlecht ist.
Die Sache ist nur manchmal, dass man nicht alle Audio-Dateien in iTunes öffnen und somit importieren möchte.
In diesem Beitrag zeige ich Dir wie Du dieses Problem einfach löst.

Audio-Dateien unter OS X standardmäßig mit einem bestimmten Programm öffnen: So gehts!

Im Folgenden zeige ich Dir in 4 einfachen Schritten, wie genau das funktioniert.

1. Audio-Datei auswählen

Wähle im Finder zuerst eine Audio-Datei aus.
Dabei ist es im Grunde erst einmal egal, ob Du eine MP3-Datei, eine Wav-Datei oder eine andere Audio-Datei auswählst.

2. Info-Fenster aufrufen

Wenn Du die gewünschte Datei im Finder ausgewählt hast, rufst Du jetzt das Info-Fenster auf.
Dies kannst Du entweder mit dem Tastatur-Befehl „CMD + I“ erledigen oder über das Menü „Ablage“ und dem Menü-Punkt „Informationen“.

In diesem Fenster findest Du viele Infos über die ausgewählte Datei.

3. Öffnen mit

Im Info-Fenster findest Du jetzt auch den Bereich „Öffnen mit“.
Sollte dieser noch nicht komplett angezeigt werden, musst Du diesen öffnen bzw. Erweitern.

In diesem Bereich findest Du ein Popup-Menü, über das Du auswählen kannst, mit welchem Programm die ausgewählte Datei standardmäßig geöffnet werden soll.
Bei einer Wav-Datei z. B. dürfte standardmäßig iTunes ausgewählt sein.

Über das genannte Popup-Menü werden Dir alternative Programme angezeigt, mit denen Du diese Datei ebenfalls standardmäßig öffnen kannst.
Wählst Du jetzt z. B. den QuickTime Player aus, wird die ausgewählte Wav-Datei in Zukunft immer mit dem QuickTime Player geöffnet.

Andere Wav-Dateien werden aber trotzdem weiterhin mit iTunes bzw. dem Standart-Programm geöffnet.

4. Alle Datei-Typen dieser Art mit ausgewähltem Programm öffnen

Hast Du jetzt z. B. wie unter Punkt 3 beschrieben den QuickTime Player als Standart-Programm für eine bestimmte Wav-Datei ausgewählt, kannst Du mit einem Klick auf „Alle ändern“, in Zukunft alle Wav-Dateien standardmäßig mit dem QuickTime Player öffnen.

Anmerkung

Das Ganze funktioniert natürlich nicht nur mit Audio-Dateien, sondern auch mit allen anderen Datei-Typen auf dem Mac.



Ein Beitrag von Florian Schmitz. Veröffentlicht am 15.01.2016

Genutzte Software-Version zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war:

  • OS X 10.10.5

Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag teilst.