Blog

Ein erster Blick auf die VoiceOver-Accessibility von Pro Tools 11

Was hat sich in Sachen VoiceOver-Zugänglichkeit in Pro Tools 11 getan und wo liegen die Unterschiede zwischen Version 10 und 11 im Bezug auf die Zugänglichkeit?
Diese Fragen kläre ich im folgenden Artikel.

Die Installation der neuen Version war problemlos. Pro Tools 10 und 11 lassen sich parallel auf ein und dem selben System installieren.
Ich habe beide Versionen unter OS X 10.8.4 installiert.

Nach dem Start von Pro Tools 11 erlebte ich auch schon direkt die erste negative Überraschung. Das Fenster welches den Namen "Schnellstart" trägt wurde zwar angezeigt, allerdings ohne jegliche Objekte.
Bei dem Fenster mit dem Namen "Neue Session" kommt es genau zu dem selben Problem. Diese Probleme gibt es in Version 10 nicht.

Dialog-Fenster sind in Pro Tools 11 generell nicht mehr auslesbar, was die Nutzung mit VoiceOver in der aktuellen Version 11.0 unmöglich macht.
Auch wichtige Objekte, wie z. B. Counter und Pegel-Anzeigen sind in Pro Tools 11 nicht mehr auslesbar. Außerdem lassen sich die Zustände von Schaltern nicht mehr mit VoiceOver nachvollziehen.

Diese Probleme kommen in Pro Tools 10 unter OS X 10.8 ebenfalls vor.
In Version 10 unter OS X 10.7 kommt es allerdings überhaupt nicht zu derartigen Problemen.

Menüs z. B. um ein Plug-In in einem Insert-Slot zu öffnen sind in Version 11 für VoiceOver nicht mehr sichtbar. Die Plug-Ins selber sind ebenfalls nicht mehr mit VoiceOver zugänglich.


Mein persönliches Fazit zur VoiceOver-Zugänglichkeit von Pro Tools 11 fällt auf Grund dieser zahlreichen Probleme sehr negativ aus.
Es ist in der aktuellen Version 11.0 nicht möglich diese DAW mit VoiceOver zu bedienen. So bleibt VoiceOver-Nutzern aktuell erst mal nur die Kombination aus Mac OS X 10.6 oder OS X 10.7 und Pro Tools 10, um produktiv mit Pro Tools arbeiten zu können.



Ein Artikel von Florian Schmitz. Veröffentlicht am: 27.06.2013

Genutzte Software-Versionen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren:

  • Mac OS X 10.7.5
  • OS X 10.8.4
  • Pro Tools 10.3.6
  • Pro Tools 11.0


Nachtrag vom: 12.07.2013

Das Pro Tools-Update auf Version 11.0.1 bringt keine Verbesserungen in Sachen VoiceOver-Accessibility.
So bleibt abzuwarten, ob Avid im nächsten Update in dieser Hinsicht etwas ändern wird.


Nachtrag vom: 16.09.2013

Avid hat das Pro Tools-Update auf Version 11.0.2 veröffentlicht.
In Sachen VoiceOver-Accessibility hat sich allerdings nichts verbessert.
So heisst es gespannt auf das nächste Update warten.


Nachtrag vom: 30.12.2013

Avid hat vor ein paar Tagen Pro Tools 11.1 veröffentlicht.
Jetzt ist es möglich Pro Tools 11 mit VoiceOver zu nutzen.
Bislang waren VoiceOver-User noch auf Pro Tools 10 angewiesen, was sich mit dem Update auf Version 11.1 erfreulicherweise geändert hat.
In Kürze werde ich genauer über die VoiceOver-Accessibility von Pro Tools 11.1 berichten.

Zum Artikel "Avid Pro Tools 11 jetzt auch mit VoiceOver unter OS X 10.9 Mavericks bedienbar"