Blog

Softube Heartbeat: Die Nutzung für blinde VoiceOver-User unter Pro Tools

Eine wirklich sehr positive Überraschung habe ich erlebt, als ich das Heartbeat-Plug-In von Softube das erste mal unter Pro Tools mit VoiceOver getestet habe.
Zur positiven Überraschung kam zusätzlich sehr schnell die große Begeisterung über die gute Nutzbarkeit des Plug-Ins mit dem Avid Artist Mix für mich als blinden VoiceOver-User hinzu.

Vielleicht fragst Du Dich jetzt:

Was ist Softube Heartbeat?

Eine berechtigte Frage. Hier meine kurze Erklärung.

Heartbeat ist ein Drum-Synthesizer-Plug-In von Softube.
Das Plug-In verfügt über folgende 8 unterschiedliche Drum-Synthesizer-Module.

  1. Bass-Drum 1
  2. Bass-Drum 2
  3. Snare-Drum
  4. Clap
  5. HiHat
  6. Percussion 1
  7. Percussion 2
  8. Crash-Cymbal

Darüberhinaus gibt es verschiedene Effekte, mit denen die Drum-Sounds zusätzlich bearbeitet werden können.

Hier in diesem Video von Softube erfährst Du mehr und hörst das Plug-In in Aktion.

Jetzt aber zur eigentlich wichtigsten Frage für uns blinde Pro Tools-Nutzer:

Ist Softube Heartbeat mit VoiceOver unter Pro Tools bedienbar?

Die Antwort ist ganz klar „JA“!

Manch einer ist vielleicht im ersten Moment mit der großen Anzahl an unterschiedlichen Parametern für die jeweiligen Module und Bereiche überfordert.

Wenn Du Dich aber erst einmal etwas mit den Parametern vertraut gemacht hast, wirst Du merken, dass eigentlich alles ganz logisch ist und sich einige Parameter für die verschiedenen Module wiederholen.

Ich gehe jetzt bewusst nicht auf die einzelnen Parameter genauer ein, da dieser Beitrag ansonsten viel zu umfangreich werden würde.
Außerdem wäre das in der Theorie meiner Meinung nach ziemlich langweilig für Dich als Leser.

Generell ist zu den Parametern aber zu sagen, dass man sehr gut hört, was jeder einzelne Parameter regelt.

Viele Parameter-Werte werden nur in numerischen Werten angegeben, was Dir im ersten Moment vielleicht etwas unpraktisch erscheinen mag.
Sobald Du aber anfängst einfach zu hören, welche Klangveränderungen die Parameter-Änderungen mit sich bringen, wirst Du mir sicherlich zustimmen, dass es im Grunde egal ist, ob die Werte in numerischer oder in einer anderen Form angegeben werden.

Nach dem ich, wie am Anfang geschrieben, sehr positiv über die VoiceOver-Zugänglichkeit des Plug-In überrascht war, war ich als nächstes auf die Plug-In-Bedienung mit dem Avid Artist Mix gespannt.

Softube Heartbeat und die Bedienung mit dem Avid Artist Mix

Die Plug-In-Bedienung via Avid Artist Mix begeistert mich sehr.

Die Plug-In-Parameter sind sehr sinnvoll mit den Reglern und Schaltern der Artist Mix-Oberfläche verknüpft.
Das erleichtert ein schnelles und kreatives Arbeiten mit dem Plug-In enorm.

Mit den ersten 8 Fadern lassen sich die Lautstärken der 8 Drum-Module regeln.
Zusätzlich ist es möglich, jedes Modul solo zu schalten oder zu muten.

Außerdem lassen sich die Parameter der einzelnen Drum-Module via Artist Mix steuern.
Jedes Modul liegt auf einer Bank des Artist Mix.
So beinhalten die Bänke 2 bis 9 jeweils die Parameter der einzelnen Drum-Module.
Auf Bank 10 hat man abschließend die Möglichkeit verschiedene Filter für die Summe zu regeln.

Es macht mir großen Spaß mit diesem Drum-Synthesizer zu arbeiten und Drum-Sounds zu kreieren.

Fazit

Heartbeat lässt sich gut mit VoiceOver unter Pro Tools bedienen.
Auch die große Anzahl an Parametern ist nach etwas Einarbeitungszeit kein wirkliches Problem mehr.
Die Plug-In-Bedienung via Avid Artist Mix ist wirklich hervorragend und spielt uns blinden Nutzern definitiv positiv in die Karten.
Wer mit Pro Tools arbeitet und einen für blinde User gut bedienbaren Drum-Synthesizer sucht, der sollte sich Heartbeat von Softube unbedingt einmal genauer anschauen.

Hier gehts zur Softube Heartbeat-Website.



Ein Beitrag von Florian Schmitz. Veröffentlicht am 01.07.2016

Genutzte Software-Versionen waren

  • OS X 10.9.5
  • Pro Tools 12.4
  • EuControl 3.3.2
  • Heartbeat 2.3.37

Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag teilst.