Über audiacc

Die Firma audiacc wurde im Jahr 2014 von Florian Schmitz gegründet.
Der Firmenname audiacc setzt sich aus den beiden Wörtern „Audio“ und „Accessibility“ zusammen.
Beides Begriffe, die Florian Schmitz gleich in mehrfacher Hinsicht als wichtig empfindet.
Zum einen weil seine Leidenschaft die Musik- und Audio-Produktion ist und zum Anderen, da er auf Grund seiner starken Sehbehinderung auf Zugänglichkeit von Hardware und Software angewiesen ist.

Das Foto zeigt Florian Schmitz an seinem Studio-Arbeitsplatz.

Die Begeisterung für die Musik- und Audio-Produktion trägt Florian Schmitz bereits seit dem Jahr 2004 in sich.
Seit dem folgten einige Praktika in verschiedenen Tonstudios.
Unter Anderem im Kölner Tonstudio Krauthausen.
In dieser Zeit lernte er sehr viel.
Allerdings erkannte Florian Schmitz auch immer mehr, wo die Probleme lagen, wenn man als sehbehinderter oder blinder Mensch professionell im Tonstudio arbeiten wollte.

Viele Probleme konnten gelöst werden, so dass er heute professionell und effizient in seinem Tonstudio arbeiten kann.

Er absolvierte den Fernkurs zum Audio-Engineer am HOFA-College und bestand diesen 2013 mit einem sehr guten Abschluss.

Mehr über Florian Schmitz erfahren.

Bist Du neu hier?
Klicke hier.